Kinder haben Recht(e)!

Anlässlich des Tages der Kinderrechte am 20. November durften zwei tüchtige Kinder der 3c als zwei von nur 4! SchülerInnen aus ganz Wien am Freitag davor ins Rathaus fahren. Nachdem gemeinsam mit einigen Politikern aus dem Bildungsbereich die Kinderrechte-Fahne gehisst wurde, nahmen sich Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr und der Wiener Landtagsabgeordnete Marcus Gremel noch Zeit, um sich im Anschluss daran mit ihnen über Kinderrechte auszutauschen. Diskutiert wurde aus gegebenem Anlass unter anderem auch das Recht auf Bildung. Die Schule als Lernort kann durch nichts ersetzt werden – da sind wir uns alle einig!

Das war ein unvergesslicher Tag! Besonderer Dank gilt Maria Jodlbauer von der Wiener Kinder- und Jugendhilfe, die dieses Erlebnis erst möglich gemacht hat. Ilva und Henrik können sehr stolz auf sich sein, sie haben das großartig gemacht und konnten locker mit den „Großen“ mithalten!