Buchstabenspaziergang in der 1A

Jeden Dienstag findet in der 1A der Buchstabenspaziergang statt, bei dem die Kinder einen Buchstaben mit allen Sinnen erleben. Die zweistündigen Pflicht- und Wahlstationen bieten eine gute Gelegenheit, den offenen Unterricht sowie das selbstständige Arbeiten zu üben.

Neben Schreib- und Leseübungen, wird der neu erlernte Buchstabe zum Beispiel im Sand geschrieben, mithilfe von Kastanien dargestellt oder auch mit geschlossenen Augen ertastet. Viel Spaß bereiten den Kindern auch die kreativen Geschicklichkeitsübungen, die ebenso ein Fixpunkt im Stationenplan sind. Das große Engagement und die gute Stimmung bei den Kindern zeigt, wie Lernen Spaß machen kann!