Lehrausgänge/Projekte

Im Laufe des Schuljahres finden zahlreiche spannende Projekte und Ausflüge statt. Einige davon werden wir Ihnen hier laufend vorstellen.

Ausflüge und Projekte in der 3c

In der Klasse 3c fanden unter der Leitung von Dipl.-Päd. Karin Dorfmair zahlreiche spannende Ausflüge und Workshops in den letzten Monaten statt. Einige davon möchten wir Ihnen hier vorstellen.

„Robinas Zooworkshop“

Während die Buben der 3c ein Burschenkino erleben durften, besuchten die Mädchen „Robinas Zooworkshop“, bei dem sie erste Einblicke ins Programmieren bekamen.

„Alpentöne“

Dank Unterstützung des Elternvereins kamen zwei Musiker mit Geige und Ziehharmonika in die Klasse und brachten den Kindern Alpentöne näher. Sie sangen durch einen Milchtrichter, begleiteten Lieder mit Glocken und jodelten und paschten zur Musik.

„Erste Hilfe Kurs“

Bei einem Reanimationsworkshop in der Klasse lernten die Kinder die Grundlagen der Ersten Hilfe kennen.

„Demokratiewerkstatt“

Im Rahmen der Kulturschultüte besuchte die 3c die „Demokratiewerkstatt“. Nach einem Medienworkshop wurde ein eigener Radiobeitrag produziert, der auf folgender Site aufgerufen werden kann:
Radiobeitrag-Demokratiewerkstatt

Ateliertag

Am Dienstag, 19.3.2019 fand in der gesamten Rothenburgschule der „Ateliertag“ statt. Auch heuer warteten wieder viele spannende Angebote auf die Kinder. In Kleingruppen wurden vier bevorzugte Stationen besucht. Die Aktivitäten waren vielfältig: Gemeinsam kochen & genießen, Abenteuerparcours, dance4kids, Lesezeichenmonster basteln, Vorlesegeschichten, Grasköpfe basteln und vieles mehr.
Impressionen dieses aufregenden Projekttages finden Sie hier:
Video zum Ateliertag 2019

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Faschingsfest

Am 5.3.2019 wurde auch in der Rothenburgschule das Ende der Faschingszeit groß gefeiert. Die Kinder durften sich verkleiden und statt einem straffen Stundenplan standen Spiel und Spaß im Vordergrund. Ein Zauberer sorgte für staunende Gesichter und die Einhörner, Prinzessinnen, Superhelden, Hexen und Piraten hatten sichtlich viel Freude mit diesem besonderen Schulfest.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ausflug der 1B in den Maurer Wald

Im November verbrachten wir einen Vormittag im Maurer Wald. Gemeinsam mit unserer Waldpädagogin Petra marschierten wir durch Laub und Äste, erfuhren im Nebel die wirklich herbstliche Stimmung und nahmen die Natur genau unter die Lupe. Zusammen lernten wir ein Lied, spielten viele Spiele, bauten in Gruppen eine Behausung für Igel und führten uns gegenseitig sogar blind herum. Das war sehr aufregend und hat großen Spaß gemacht. Es war gar nicht so einfach, im Wald leise zu sein, damit die Tiere nicht gestört werden. Wir freuen uns schon auf den nächsten Waldtag mit Petra.

Verkehrserziehung in der 1B

Am 18.Oktober bekam die 1B Besuch von einem Polizisten. Zuerst besprach er in der Klasse mit allen Kindern das richtige Verhalten auf dem Schulweg, die Farben der Ampel und manche Kinder durften sogar kurz in die Rolle des Polizisten schlüpfen! Danach machten wir uns auf den Weg nach draußen und übten dort das richtige Queren der Straße.

collage-verkehrserziehung1b

Kammermusikkonzert mit den Posaunisten der Wiener Philharmoniker

Am 17. Oktober 2018 fand im Pfarrsaal des Kirchlichen Kindergartens der Pfarre Altmannsdorf ein moderiertes Kammermusikkonzert mit Werken von Tylman Susato, Heinrich Ignaz Franz Biber, Joseph Haydn, Pjotr Iljitsch Tschaikowski u.v.a. für die Klassen 2a, 2b, 2c, 3a, 3b, 3c, 3d, 4a, 4b, 4c, 4d und die MSK Klasse der Rothenburgschule statt.
Das philharmonische Kammermusik-Ensemble mit Dietmar Küblböck, Mark Gaal, Enzo Turriziani, Wolfgang Strasser, Andreas Eitzinger und Johann Ströcker sowie dem Schlagwerker Benjamin Schmidinger begeisterte die Kinder mit „Hits“ von Tylman Susato, Joseph Haydn, Heinrich Ignaz Franz Biber und Peter Iljitsch Tschaikowsky. Mark Gaal führte in zwei aufeinanderfolgenden Konzerten als Reiseleiter durch die musikalischen Welten des Programms, an dem die Kinder aktiv teilhaben konnten. Besonderen Eindruck machte der Auftritt von Toni mit seiner Kinderposaune – war er doch genau so alt wie einige Kinder aus dem Publikum.
Mehr Informationen

 

Klasse 1B: Lehrausgang in das Zoom Atelier: „Möbelinselabenteuer“

Am 16.10.2018 ging Frau Buchelt-Schüle mit ihren Erstklässlern in das beliebte Zoom Atelier im 7. Bezirk. Das neue Programm lautet „Möbelinselabenteuer“. Die Kinder sollen die dort aufgebauten Möbelinseln mit neuen kreativen Werken ausbauen. Nach einer kurzen Einführung der freundlichen Workshopleiter geht es auch schon ans Werken. Hier darf nun eine Stunde lang nach Herzenslust gesägt, geschraubt, gebohrt, und geklebt werden. Verschiedenste Materialien wie Holzbretter, Holzleisten oder Stoffe kommen zum Einsatz. Die Erwachsenen sind begeistert von der Kreativität und Konzentration der Kinder. Es herrscht eine sehr positive Stimmung und alle Mädchen und Buben halten sich an die vorgegebenen Sicherheitsmaßnahmen.

Natürlich würde man am liebsten alle selbst erschaffenen Werke mit nach Hause nehmen, aber zum Glück gab es die Vorgabe, dass alle großen Teile im Atelier bleiben müssen und lediglich eine kleine Bastelei mitgenommen werden darf.
Dieser Ausflug wird den Kindern und auch den Erwachsenen mit Sicherheit noch lange in guter Erinnerung bleiben und es war eine wunderbare Abwechslung zum normalen Schulalltag.

Wer Lust auf diesen Workshop im Zoom Atelier bekommen hat, schaut am besten gleich auf der Website nach verfügbaren Terminen. Auch Privatpersonen können sich im Möbelinselabenteuer kreativ austoben!

Ausflug-Zoom-Kindermuseum